TOKIO, UM KREUZFAHRTSCHIFFE IN HOTELS WÄHREND DER OLYMPISCHEN SPIELE 2020

Ashley Nault - Jul 10, 2017
0

Japan Behörden berichteten über ihre Pläne, ihre kreuzfahrtschiffe wie Hotels, während der viel erwartete 2020 Summer Olympics.
Nach staatlichen Quellen zitiert, die von Japan Nachrichten, die japanische Regierung ist derzeit gut voran In ihrem Ziel Kreuzfahrtschiffe zu machen Funktion als Hotels. Diese Innovation ist für die Olympischen Spiele und die Paralympics in Tokio geplant.

Von nun an werden die japanischen Gesetze erlauben nicht Kreuzfahrtschiffe für mehr als 15 Tage. Die einzige Ausnahme war die Queen Elizabeth 2 Liner, die mehr als 1.500 Personen aufnehmen konnte. Es waren für 65 Tage während der exotischen Showcase in Yokohama im Jahr 1989.

Es gibt mehrere Probleme auf neue Japans Projekt verbunden. Mit Schiffsbesatzungen, Hotelpersonal, Sie würden sofort außerhalb der Maritimen Gesetzgebung. Darüber hinaus sind die japanischen Gesetze keine Mahlzeiten Schiffe" regulieren. Eine spezielle Lizenz gemäß dem Zollrecht wäre notwendig, für diese Art von Dienst zu erhalten.

Japan Nachrichten erklärte, dass im Jahr 2016, 24 Millionen Besucher in Japan angekommen. Diese Menge 80% der Hotels in Tokio. 40 Millionen Menschen sind im Land im Jahr 2020, wenn die Olympischen Spiele stattfinden, erwartet. Dies ist der Grund, warum "schwimmenden Hotels" der Branche geben könnte eine große Hand.

Der Hafen von Tokio können bis zu 1.000 Personen, während die Yokohama Port doppelt so viel Platz. Der Hafen von Kawasaki und Kisarazu Port kann auch verwendet werden, wenn sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen.

Hotel kreuzfahrtschiffe sind kein ungewöhnlicher Anblick. Vancouver verwendet werden ihnen zu diesem Zweck während der Olympischen Winterspiele 2010 und die Olympischen Spiele, da erst im letzten Jahr in Rio de Janeiro.

Kommentare

Kommentar hinzufügen