Intourist verbündet sich mit Thomas Cook

Larry Brain - Dec 6, 2010
0

Intourist hofft, um die Entwicklung des Tourismus in Russland mit Hilfe von Thomas Cook und Thomas Cook hofft, Riesen brechen in den Schlafsack. Beide Parteien haben Venture Satz über dieses Projekt durch die Schaffung einer gemeinsamen.

 

Intourist verwendet, um eine massive Kraft in der Sowjetunion werden. In der Tat hatte er ein Monopol in der sowjetischen Territorien bis 1990, wenn es privatisiert wurde. Dann hat russischen Tourismusmarkt dramatisch verändert und die Entwicklung von Intourist ist jetzt in vollem Gange nach der Gründung eines Joint Venture mit British Riesen Thomas Cook. Jetzt, da Russen sind erlaubt, zu reisen, wird Thomas Cook Märkten dazu beitragen, Zwischen-Reisen außerhalb Russlands und Intourist hilft Thomas Cook entwickelt brechen in eine der weltweit größten. Es wurde allgemein anerkannt, dass Russland einer der weltweit führenden touristischen Märkte innerhalb von 5 bis 10 Jahren geworden.

Der $ 45.000.000 Joint Venture zu gleichen Teilen fast geteilt, und mit Thomas Cook mit 50,1% der Transaktion und ihren russischen Amtskollegen 49,9%. Das Joint Venture-Aktivitäten mit Schwerpunkt auf Tour Operationen und Einzelhandel, während Intourist Hotels Deal sind irrelevant für die. Es wurde auch vereinbart, dass Intourist Vertreter des Joint Ventures, doch der Direktor ist von Thomas Cook zu verwalten.

Die wichtigsten Zahlen der beiden Parteien haben vereinbart, dass das Joint Venture Wissen geht es hauptsächlich um die Fusion von. Während Intourist braucht das Wissen der westlichen Märkten, Thomas Cook eine ernsthafte Hilfe in das Eis zu brechen in Russland braucht, hielt einen Markt im Geheimen so lange noch mit potenziellen überflutet. So macht die Verbindung dieser beiden Einrichtungen für beide Seiten Sinn.

Verwandte Berichte lesen

Kommentare

Kommentar hinzufügen