NEUSEELAND PFLÜGEN CASH in den Fremdenverkehr

Larry Brain - May 31, 2010
0

Der Regierung von Neuseeland ist für die Industrie gesetzt, mehr Geld in die Förderung der Tourismus. Der Plan ist, Einkommen zu schaffen ein höheres Maß an und schaffen mehr Arbeitsplätze für die Einheimischen. Die Zahl der Besucher nach Neuseeland ist konstant, aber sie neigen dazu, nicht genug zu verbringen.

 

Neuseeland hat traditionell eine solide Marke im Marketing gewesen. Es hat sich nie mit politischer Unruhen oder internen Problemen verbunden gewesen. Stattdessen beschwört die Bilder des Sports, unberührte natürliche Schönheit, Reichtum und Wildnis mit einem exotischen Touch.

Allerdings Umsatz von neuseeländischer Rugby-Shirts und Bekleidung mit einem Etikett auf kiwi es kaum für die Tourismusindustrie des Landes aus. Nicht nur, dass New Zealand müssen Börsenspekulanten ziehen mehr, aber es braucht sie dazu bringen, mehr Geld auszugeben.

Das allgemeine Ziel für dieses Jahr ist eine zusätzliche 400.000 Besucher nach Neuseeland zu erhalten und ihren durchschnittlichen Anstieg von verbringen $ 2500 pro Kopf. Die meisten Besucher kommen aus Australien, USA, China und Deutschland. Es gibt auch eine zunehmende Menge an Westeuropäer Besuch in Neuseeland, um ihre Familie zu verfolgen.

Wie in vielen Fällen gibt es Vor-und Nachteile sind zu Besuch in New Zealand. Der große Nachteil ist die Entfernung. In der Tat, es ist nirgendwo weiter weg von den reicheren Ländern Westeuropas und den USA ist kaum um die Ecke.

Um das zu erreichen diese Ziele, neuseeländische Regierung hat das beschlossen, Wanderung investieren in die Finanzierung eines, um den Wert von $ 30.000.000. In der Tat, ein Budget von $ 99.000.000 wurde erwogen bis 2011 dem Land helfen, die Sache im Sinne des Tourismus im Jahr 2010 und. Die Regierung, natürlich, werden erwartet eine riesige Rendite einer solchen Investition.

Verwandte Berichte lesen

Kommentare

Kommentar hinzufügen