Titanic: Neues Museum In Tennessee bietet neue Erlebnise

Larry Brain - Apr 19, 2010
0

Es sind schon fast 100 Jahre seit dem Titanic zum Seeboden sank. Der Schicksal des Schiffes fasziniert die Menschen bis heute. Im April 2010 wurde in Tennessee  in Pigeon Forge ein Museum geöffnet.

 

Am 15. April 1912 sank das gossartigste und luxuriöseste Schiff seiner Zeit, die Titanic, auf der Jungfernfahrt vom Southhampton nach New York City. Für viele von den Passagieren wurde das Schiff zum Symbol für das neue glücklichere Leben über dem Ozean. Leider führte eine Reihe von unglücklichen Umständen zum  tragischen Ereignis. Dieses Ereignis hat 1517 Menschen das Leben gekostet.

 

Diese Tragödie trifft uns auch heute, fast ein Jahrhundert später. Viele Bücher wurden geschrieben, Filme und Dokumentationen gemacht worden, viele Expeditionen erforschten das Wrack. In April 2010 wurde in Pigeon Forge ein Titanic Museum geöffnet. 

 

Das Museum möchte die 2.223 Passagiere an Bord der Titanic mit ganzen Pracht gedenken. Das Museum hat Form eines Schiffes gibt den Menschen das Gefühl dass sie sich wirklich an Bord der Titanic befinden. Jeder Besucher bekommt eine Bordkarte mit dem Namen eines Konkreten Passagiers der auf der Titanic war. Der Passagier folgt dann den Schicksal dieser konkreten Person. Die 20 Galerien bieten eine beeindruckende Sammlung von hunderten persönlichen Artefakten. Diese Artefakten wurden vorher nie ausgestellt. 

 

Dieses Museum ist anders als alle andere. Es verfügt über eine exakte Nachbildung der Titanic Grand Staircase (Große Treppe), die Besucher haben die einzigartige Gelegenheit die gefrorene Oberfläche eines Eisbergs zu berühren und das schmerzhaft kaltes Wasser zu Testen. Die Besucher können sogar das rudern probieren und dabei die Befehle des Kapitäns zu folgen. Kinder unter 8 Jahren können die TOT Titanic Playland genießen. Dort können sie lernen wie man ein Schiff baut, wie man ein Schiff steuert. Die Kinder können auch einen Titanic Eisbär treffen. Darüber hinaus können die Titanic Enthusiasten zum Wrack der Titanic via eine spezielle Unterwasserkamera "tauchen".  Diese Kameras wurden auch für Aufnahmen der Dokumentationen verwendet. 

 

Das Titanic Museum ist ein einzigartiges Erlebnis. Es wird bestimmt viele tausende von Besucher locken.

Kommentare

Kommentar hinzufügen