SRI LANKA: ERREICHEN TOURISMUS-EINNAHMEN 1 MILLIARDE USD?

Samuel Dorsi - Nov 12, 2012
0

Im September 2012 hat die Tourismusbranche in Sri Lanka einen Anstieg von 22% gegenüber dem Vorjahr verzeichnet und es wurde einen Umsatz von 720 Millionen USD erreicht. Die Tourismusbranche strebt eine Erhöhung von bis zu 1 Mrd. USD an, bevor das Jahr zu Ende geht. September sah auch einen Rekord mit 693.000 Touristen.

Sri Lankas Vorsitzender des Tourismusbüros, Baswara Gunaratne sagte, dass die Tourismusindustrie bis September 2011, Gewinne in Höhe von 582,5 Millionen USD erwirtschaftet hat und zum Ende des Geschäftsjahres insgesamt rund 840 Millionen USD.

Alle Ankünfte aus letztjährigem Rekord waren 855.975. Sri Lanka tritt als wichtiger Global Player bei und Shangri La, Four Seasons und Hyatt lassen sich hier nieder, fügte er hinzu.

Der Hauptfaktor für den Anstieg war der anhaltende Frieden in Sri Lanka, welcher sehr stabil seit den letzten 3 Jahren war, sowie ihre politische Stabilität.

Auch die Verschönerungsprojekte in der Stadt Colombo, die Instandsetzung der alten, verlassenen Gebäude aus der Kolonialzeit wie der Rennbahn und dem niederländischen Krankenhaus, die Verbesserungen bei der sündlichen Autobahn und die massive Entwicklung des Landes, änderten das allgemeine Erscheinungsbild des Landes zu einer positiveren Note .

Die Eröffnung der neuen Ostküste und der neue Wilpattu Nationalpark bieten ebenfalls neue Reiseziele in Sri Lanka.

Herr Gunaratne war auch sehr optimistisch, dass Sri Lanka ein Ziel von 2,5 Millionen Ankünften bis Ende 2016 erreichen würde.

Kommentare

Kommentar hinzufügen