TOP 8 Wunder Chinas

Theodore Slate - Sep 12, 2011
1

China ist mit seinen zahlreichen Sehenswürdigkeiten und märchenhaften Landschaften ein Land das man nicht vergessen sollte wenigstens einmal im Leben zu besuchen. China wird trotz seinen Schönheiten nicht von vielen Touristen besucht. Um unsere Leser ein bisschen nach China zu locken bringt Ihnen das Tourism-Review Team ein Top 8 von den bekanntesten Sehenswürdigkeiten China, das von Lunch.com publiziert wurde.

Chinesische Mauer

Chinesische Mauer auch „Große Mauer“ genannt ist eine Grenzbefestigung die das chinesische Kaiserreich von nomadischen Reitervölkern aus dem Norden schützen sollte. Chinesische mauer ist mit Ihren 8851,8km das größte Bauwerk der Welt. 2233 km von der Länge sind Naturbarrieren wie zum Beispiel Flüsse und Berge. Der am meisten besuchte Teil ist Badaling, malerischer ist aber Mutianyu.

Terrakottaarmee

Terrakottaarmee ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Chinas. Es handelt sich um eine Sammlung von Terrakotta Skulpturen, die die Armee den Qin Shi Huang, den ersten Kaiser Chinas, darstellen. Die Armee sollte den Kaiser nach seinem Tode schützen. Das ganze Mausoleum, neben dem sich die Armee befindet Qin Shihuangdis wurde circa 210 v.Ch. gebaut. Diese Armee wurde im Jahre 1974 von einheimischen Bauern entdeckt.

Guilin

Guilin liegt im Südosten Chinas, auf dem malerischen Li-Fluss. Für diejenigen die die Stadt mit Natur und schöner Landschaft kombinieren möchten. Die schönsten Landschaften, Berg und Kalkstein Formationen sind um den Fluss Li zu finden, die Stadt selbst bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel der königliche Komplex, der in den Zeiten der Ming Dynastie gebildet wurde.

Huangshang Berg

Der Berg sowohl als auch die ganze Landschaft um den Berg Huangshang ist bekannt als die Landschaft des Sonnenuntergangs, Granitfelsens und den Huangshang Kiefer. Huangshang ist ein häufiges Thema der traditionellen Malerei und Literatur. Es ist gehört zu UNESCO Weltkulturerbe und ist eine der bekanntesten touristischen Destinationen Chinas. Die Touristen Reisen mit Bahn oder Flugzeug von Shanghai, Hangzhou und Wuhu. Viele Gipfel in der Nähe sing mit der Seilbahn zu erreichen

Jiuzhaigou und Huanglong

Jiuzhaigou, ein Naturschutzgebiet in Sichuan, ist für das klarste Wasser in China und vielen bunten und schönen Seen und Multi-Level-Wasserfälle bekannt. Es gehört auch zu Weltkulturerbe UNESCO. Huanglong ist ein Nationalpark der nicht weit von Jiuzhaigou liegt. Es ist zu empfehlen dort mehrere Tage besonders im Herbst zu verbringen.

Tibet

Tibet ist ein der bekanntesten Gebieten Chinas. Damit Sie dieses Gebiet besuchen dürfen brauchen Sie eine spezielle Genehmigung der Regierung. Lhasa, die Hauptstadt von Tibet, liegt etwa 3900 m über dem Meeresspiegel. Die am meisten besuchte Sehenswürdigkeit ist ohne Zweifel Potala Tempel, der ursprüngliche Sitz von Dalailama. Die Bahn das ab Xining nach Lhasa fährt ist eine den malerischsten Strecken Chinas.

Die verbotene Stadt

Die verbotene Stadt, also der chinesischen Kaiserpalast aus der Ming-Dynastie der bis zum Ende der Qing-Dynastie, also über 500 Jahre als Sitz des Kaisers diente, liegt in der Mitte von Peking. Heute befindet sich dort das so genannte Palast Museum. Es ist nicht nötig in dem Museum zu haben, es ist aber sehr empfehlenswert wenn Sie über der Chinesischen Geschichte mehr erfahren möchten.

Drei-Schluchten-Talsperre

Drei-Schluchten-Talsperre ist eine Stauanlage mit einem Wasserkaftwerk, Schiffshebewerk und Schleuseanlage im Jangtsekiang Fluss. Dieses Werk befindet sich in der Provinz Hubei, 40 km oberhalb Yichang. Drei-Schluchten-Talsperre ist das weltgrößte Krafftwerk nach erzeugter Kapazität (20 300 MW). Im Hinblick nach der jährlichen Stromerzeugung ist es nach Itaipu, das zweite Werk. Für diejenige die sich für technische Bauten interessieren ist Drei-Schluchten-Talsperre zu empfehlen.

Der Tourismus-News Provider für die Tourismusbranche weltweit. Besuchen Sie www.tourism-review.com


Kommentare

  1. Vielleicht könnten man mehr zu dem Thema Tibet und China schreiben. Es einfach so als Region Chinas darzustellen stösst schon ein bisschen auf.
    Ach, und dann gibt es hier auch Tibet als Auswahlmöglichkeit im Land-Dropdown :)

    tibetfan (Tibet)

Kommentar hinzufügen